Die Londoner U-Bahn

Werbung

U-Bahn-Station ''Marble Arch''
U-Bahn-Station "Marble Arch"

Die Londoner U-Bahn ("Tube") ist die älteste der Welt. Bereits im Jahre 1863 wurde das erste Teilstück in Betrieb genommen. Damals fuhr man noch mit Dampflokomotiven. Heute umfaßt das Streckennetz etwa 4000 Kilometer.

Für den Kurzzeit-Urlauber empfiehlt sich der Kauf einer Tageskarte ("Off-Peak-Card" - gilt ab 9:30) oder einer "Visitor Travelcard" mit mehrtägiger Gültigkeit (diese muß man aber schon zu Hause im Reisebüro kaufen). Am Wochenende und für spezielle Personengruppen gibt es darüber hinaus diverse Sondertarife. Natürlich gibt es an Automaten auch Einzelfahrscheine; die Fahrpreise sind nach Tarifzonen gestaffelt (je weiter vom Stadtzentrum, desto teurer).
Werfen Sie die Fahrscheine nach der Fahrt niemals weg, denn ohne diese kommen Sie nicht durch die Sperren am Ausgang!

Wichtig für Nachtschwärmer: Die U-Bahn sowie die anderen öffentlichen Verkehrsmittel fahren nicht in der Zeit von ca. 0:00 bis ca. 5:30 ! In diesem Zeitraum fahren spezielle Nachtbusse (mit einem "N" vor der Liniennummer).

Werbung

Mehr Informationen

London - allgemeine Information
London - Die größten Sehenswürdigkeiten
Mit dem Auto durch London

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen