Der Euromast - Wahrzeichen von Rotterdam

Werbung

Rotterdam - Euromast
Der Euromast ist eines der Wahrzeichen von Rotterdam

Eines der Wahrzeichen von Rotterdam ist der heute 185 Meter hohe Euromast am Parkhaven. Der Turm ist damit das höchste Bauwerk der Niederlande. Errichtet wurde der Euromast im Jahre 1960 anläßlich einer internationalen Gartenbauausstellung (der "Floriade"). Um die notwendige Stabilität zu erreichen, wurde der Schwerpunkt des Turmes unter die Erde gelegt. Dort befindet sich im Fundament ein Stahlbetonblock mit einer Masse von 1.900 Tonnen. Im sogenannten "Krähennest" in etwa 100 Metern Höhe befinden sich ein Restaurant und eine Aussichtsplattform.
Die ursprünglich Höhe des Euromastes betrug 104 Meter. In den 60er Jahren wuchsen um den Turm herum aber immer höhere Häuser, so daß man im Jahre 1970 beschloß, den Euromast weiter zu erhöhen. Mit dem Aufbau des sogenannten "Space-Towers" wurde er somit auf seine heutige Höhe gebracht. In der 90er Jahren erfolgten weitere Modernisierungsarbeiten.
Auch eine Höhe von 185 Metern ist heute nichts besonderes mehr. Das erkannte auch das Manegement des Euromastes. Im Jahre 2001 wurde der Beschluß gefasst, in der Nähe des heutigen Turmes einen zweiten, etwa doppelt so hohen zu errichten. Dieser "Rotterdam Tower" genannte Turm soll der neue Touristenmagnet der Stadt werden.

Werbung

Mehr Informationen

Rotterdam - allgemeine Information
Der Stadtplan von Rotterdam
Rotterdam - die größten Sehenswürdigkeiten
Der Hafen
Rotterdam - Die Kultur(haupt)stadt

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen