Kroatien

Werbung

Dalmatien - malerische Insel
malerische kroatische Insel vor der süddalmatinischen Küste

Kroatien hat eine Fläche von 56.542 km² und etwa 4,5 Millionen Einwohner. Seit dem Ende des Bürgerkrieges ist das Land wieder ein beliebtes Reiseziel geworden. In den letzten Jahren haben sich die Kroaten sehr bemüht, die Kriegsschäden so schnell wie möglich wieder zu beseitigen. Das ist - zumindest oberflächlich - auch gut gelungen. Die kulturellen und menschlichen Verluste aber werden wohl nie wieder ersetzt werden können.
In einigen ehemals stark umkämpften Gebieten besteht außerdem heute noch die Gefahr von Landminen (v.a. an den Grenzen zu Bosnien-Herzegowina und in Slawonien).

Das Haupttouristengebiet Kroatiens ist der Adriaraum mit den Landschaften Istrien im Norden und Dalmatien im Süden. Die gesamte Küste ist durch unzählige fjordähnliche Einschnitte sehr stark zerklüftet. Insgesamt 1185 große und kleine Inseln befinden sich vor den Küsten Istriens und Dalmatiens. An der Adriaküste liegen außerdem viele bedeutende Städte, welche zum Teil sogar zum Weltkulturerbe gehören.

Eine der größten Attraktionen im Landesinneren ist der Nationalpark mit den 16 Plitvicer Seen, welche durch 92 Wasserfälle miteinander verbunden sind. In zahlreichen Filmen diente diese Landschaft als Kulisse (z.B. Karl-May-Verfilmungen). Der Bürgerkrieg hinterließ auch hier seine grausamen Spuren - die Seen wurden in den 90er Jahren von den Serben vermint.

mehr Informationen zu Kroatien:

Zahlen und Fakten
Dubrovnik

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen