Die Byzantinische Kirche und Werkstatt des Phidias

Werbung

Olympia - Die Werkstatt des Phidias
Im Inneren der byzantinischen Kirche - hier befand sich einst
die Werkstatt des Künstlers Phidias

Östlich des Zeustempels steht die Ruine einer byzantinischen Kirche. Das Bauwerk ist eine frühchristliche Basilika aus dem 5. Jahrhundert. Diese Kirche wurde auf den Resten der antiken Werkstatt des Phidias errichtet.

In jener Werkstatt wurde von dem Künstler Phidias die gold-elfenbeinerne Zeusstatue für den benachbarten Zeustempel angefertigt. Die Werkstatt hatte die gleiche Größe wie der Innenraum des Zeustempels, in welchem die Statue später aufgestellt wurde.

Bei Ausgrabungen in der Kirche und ihrer unmittelbaren Umgebung fanden Forscher Werkzeuge des Bildhauers, Elfenbeinabfälle sowie Vorrichtungen, auf denen der Künstler vermutlich die Goldbleche für die Statue formte.

Werbung

Mehr Informationen

Olympia - allgemeine Informationen
Das Gymnasion
Die Palästra
Das Leonidaion
Zeustempel und Zeusstatue
Das Stadion
Der Heratempel

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen