Das Gymnasion

Werbung

Olympia - Das Gymnasion
Olympia - Das Gymnasion - Reste der östlichen Säulenhalle

Das Gymnasion war ein großer rechteckiger Platz unter freiem Himmel, welcher an den Seiten von dorischen Säulenhallen begrenzt wurde. Es wurde im 2. Jahrhundert v. Chr. erbaut und diente einst den Läufern und Fünfkämpfer zur Vorbereitung auf die olympischen Spiele.

Der westliche Teil des Gymnasions wurde vom angrenzenden Fluß Kladeos weggespült. Von der südlichen und der östlichen Säulenhalle sind einige Teile erhalten geblieben.

Der größte Teil des Gymnasions ist noch unter den Erdmassen verborgen - von der etwa 210 Meter langen östlichen Säulenhalle wurden bisher nur 80 Meter ausgegraben.

Werbung

Mehr Informationen

Olympia - allgemeine Informationen
Die Palästra
Die Byzantinische Kirche und Werkstatt des Phidias
Das Leonidaion
Zeustempel und Zeusstatue
Das Stadion
Der Heratempel

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen