Der Pico del Teide

Werbung

Der Pico del Teide
Der Pico del Teide, im Vordergrund die Felsen von Los Roques

Vor etwa drei Millionen Jahren stieg aus dem Atlantik ein riesiger Vulkan empor. Dieser verband drei schon bestehende kleinere Inseln miteinander. Auf diese Weise entstand die heutige Küstenlinie der Insel Teneriffa.

Der Vulkan brach aus und die leere Magmakammer stürzte anschließend in sich zusammen. Aus dieser riesigen, 16 Kilometer großen Caldera erwuchs ein neuer Vulkan, aus dessen Krater wiederum ein Vulkan emporstieg - der Pico del Teide war entstanden. Er ist heute das Wahrzeichen von Teneriffa.
Der Gipfel dieses Berges ragt hinauf bis in eine Höhe von 3.718 Meter und beherrscht damit das Gesamtbild der Insel. Darüber hinaus ist der Pico del Teide der höchste Berg Spaniens.
Der "Teide" und seine Nebenkrater sind bis heute geologisch aktiv. In historischer Zeit erfolgten mehrere Ausbrüche.

Seit dem Jahre 1954 ist ein Gebiet mit einer Fläche von 18.990 Hektar um den Pico del Teide einschließlich der Caldera ein Nationalpark. Eine im Jahre 1971 erbaute Seilbahn fährt den Besucher bis in eine Höhe von 3.555 Meter. Die verbleibende Strecke bis zum Gipfel können Sie allerdings nur mit vorheriger Genehmigung der Nationalparkverwaltung in Santa Cruz erklimmen. Ein Bergführer begleitet den Wanderer in diesem Fall auf dem Weg zum Gipfel.

Wer nicht bis zum Gipfel hinaufwandern will oder kann, hat von der Bergstation der Seilbahn dennoch die Gelegenheit, einen eindrucksvollen Blick in die Tiefe zu werfen. Bei gutem Wetter sind große Teile der Insel von hier aus zu sehen. Beeindruckend ist vor allem die vor den Füßen des Betrachters liegende Caldera mit den sie umgebenden, bis zu 500 Meter aufragenden bizarren Kraterrändern.

Alternativ zur Fahrt mit der Seilbahn besteht auch die Möglichkeit, den Pico del Teide zu erwandern. Auf jeden Fall sollten Sie beachten, daß Sie auf dem Berg subalpines Klima erwartet. Den Gipfel bedeckt oft ein weißes Schneekleid und es herrschen Minusgrade. Mütze, Schal und Handschuhe erweisen daher dem Besucher des "Teide" gute Dienste.

mehr Informationen zum Pico del Teide und dem Nationalpark:

Der Teide-Nationalpark
Der "Teleferico" - Mit der Seilbahn auf den Pico del Teide
Die Caldera
Die Felsengruppe Roques de Garcia (Los Roques)
Pico del Teide - Foto-Impressionen

Mehr Informationen zu Teneriffa:

Teneriffa - allgemeine Informationen

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen