Falster - allgemeines

Werbung

Übersichtsgraphik Falster
Übersichtsgrafik - Insel Falster

Der südlichste Zipfel Dänemarks befindet sich auf der etwa 500 km² großen Insel Falster. Diese ist gut von Deutschland aus erreichbar - entweder mit der Fähre von Rostock oder über die Nachbarinsel Lolland, welche wiederum durch eine Fährlinie mit Fehmarn verbunden ist.

Genau wie auf den benachbarten Inseln gibt es im Sommer auf Falster zahlreiche Bademöglichkeiten. Besonders hervor hebt sich hier der Badeort Marielyst an der Ostküste mit seinem etwa 30 Kilometer langen Strand. Trotz tausender Urlauber findet daher auch in der Hochsaison jeder ein ruhiges Plätzchen, im südlichen Teil gibt es auch einen FKK-Strand.

Die Inselhauptstadt Nykobing/F besitzt eine gut erhaltene mittelalterliche Altstadt, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, einen Zoo, diverse Museen sowie Einrichtungen des Nachtlebens (z.B. mehrere Diskotheken). Im Mittelalterzentrum können Sie sich über die Lebensweise und die Technik des Mittelalters informieren.

Alte Fahrzeuge werden auf Falster gleich in mehreren Museen zur Besichtigung angeboten: In Eskilstrup befindet sich ein Traktormuseum, in Stubbekøbing ein Motorradmuseum und in Marielyst ein Automobilmuseum mit klassischen Sportwagen.

Ein besonderes Erlebnis ist auch der Besuch im "Krokodille Zoo" in Eskilstrup. Auf der Insel laden darüber hinaus mehrere Golfplätze zur sportlichen Betätigung ein.

Wie Sie sehen, hat Falster viel mehr zu bieten, als die Transitautobahn nach Kopenhagen vermuten läßt...

Werbung

Mehr Informationen

Gedser

Insel Lolland
Insel Møn
Insel Seeland

Hinweise zu Land und Leuten

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen