Triberg

Werbung

Der staatlich anerkannte heilklimatische Kurort Triberg liegt im zentralen Teil des Scharzwaldes. Er ist ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel und zählt etwa 6.000 Einwohner.
Im Jahre 1239 wurde Triberg erstmals urkundlich erwähnt.

Das heutige Bild der Kleinstadt wird von zahlreichen Andenkenläden und Restaurants beherrscht. Ein besonders prachtvolles Gebäude ist das im Jahre 1829 nach einem verheerenden Stadtbrand im Stil des Klassizismus errichtete Rathaus.

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist ein beeindruckendes Naturschauspiel aus Wasser und Fels. Diese am Ortsrand gelegenen Triberger Wasserfälle sind mit einer Gesamthöhe von 163 Metern die höchsten Wasserfälle in Deutschland.

Sehenswert sind in Triberg außerdem die barocke Wallfahrtskirche "Maria in der Tanne" sowie das Schwarzwaldmuseum.

Eine ungewöhnliche Attraktion erwartet den Besucher außerhalb des Ortes an der Bundesstraße 33 in Richtung Hornberg. Dort steht nur wenige Meter vom Straßenrand entfernt die größte Kuckucksuhr der Welt.

Werbung

Mehr Informationen

Schwarzwald - allgemeine Informationen
Schwarzwald - Übersichtskarte
Die Triberger Wasserfälle
Die größte Kuckucksuhr der Welt

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen