Die Wallfahrtskirche St. Bartholomä

Werbung

Die barocke Wallfahrtskirche St. Bartholomä am Königssee
Die barocke Wallfahrtskirche St. Bartholomä am Ufer des Königssees ist eines der Wahrzeichen von Bayern.

Die barocke Wallfahrtskirche St. Bartholomä mit ihren zwei markanten Türmen steht auf der Halbinsel Hirschau am westlichen Ufer des Königssees. Das ganze Jahr über ist sie das Ziel unzähliger Urlauber. Am 24. August, dem Bartholomäustag, kommen außerdem mehr als tausend Wallfahrer zu diesem malerischen Gotteshaus. Im Umfeld der Kirche befindet sich die gleichnamige, nur aus wenigen Gebäuden bestehende Ansiedlung. Diese ist heute ein Ortsteil von Schönau am Königssee.

Eine kleine romanische Kapelle wurde an diesem Standort am Fuße des Watzmanns erstmals im Jahre 1133 erwähnt und im Folgejahr St. Bartholomäus - dem Schutzheiligen der Almbauern - geweiht. Bereits im Hochmittelalter war das Gotteshaus am Seeufer Ziel zahlreicher Wallfahrer. Später erfolgte eine Neugestaltung und Erweiterung der Kapelle im Stil der Gotik. Auf alten Bildern wird das Bauwerk mit dem für diese Epoche typischen spitzen Turm dargestellt.

Ende des 17. Jahrhunderts wurde an der Stelle des mittelalterlichen Gotteshauses die heutige Barockkirche St. Bartholomä errichtet. Nur im Bereich des Altars gibt es noch heute einige Reste der Mauern aus dem 12. Jahrhundert. Auffällig sind an dem Bauwerk die beiden ungleich gestalteten Zwiebeltürme sowie die mit rot angemalten Holzschindeln bedeckten Kuppeldächer. St. Bartholomä weist deutliche Ähnlichkeiten mit Kirchengebäuden in der nahen Stadt Salzburg auf.

In der Mitte des 19. Jahrhunderts war die Kirche St. Bartholomä baufällig geworden und es drohte ihr der Abriß. Der "Märchenkönig" Ludwig II. von Bayern nahm aber eine größere Summe Geldes in die Hand und sorgte für eine umfassende Renovierung des architektonischen Meisterwerkes - ebenso einige Jahrzehnte später sein Nachfolger, der Prinzregent Luitpold. Diesen beiden Monarchen ist es zu verdanken, daß noch heute am Ufer des Königssees die schöne barocke Kirche St. Bartholomä steht, welche längst zu einem der Wahrzeichen von Oberbayern wurde.

Werbung

Mehr Informationen

Bilder von der Kirche St. Bartholomä
Der Königssee
Das Kehlsteinhaus
Salzburg

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen