Freiburg im Breisgau

Werbung

Freiburg - Das historische Kaufhaus am Marktplatz
Das historische Kaufhaus am Marktplatz

Freiburg im Breisgau befindet sich am Ostrand des Schwarzwaldes und ist die südlichste Großstadt in Deutschland. Der Ort entstand um eine im Jahre 1091 auf dem Schloßberg errichtete Burg der Zähringer. Ergiebige Silberminen in der Nähe sorgten für einen raschen wirtschaftlichen Aufschwung der noch jungen Stadt.
Im Laufe der Geschichte erlebte Freiburg zahlreiche Besitzerwechsel. Bedingt durch die Lage nahe unterschiedlicher und gegensätzlicher Einflußsphären erlitt die Stadt häufig Beeinträchtigungen in militärischen Konflikten. So wurden z.B. große Teile des historischen Stadtkerns im zweiten Weltkrieg zerstört.

Die an der Dreisam liegende Stadt hat heute etwa 210.000 Einwohner, darunter ca. 30.000 Studenten mehrerer Universitäten und Fachhochschulen. Freiburg ist außerdem kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Region.

Die größte Sehenswürdigkeit und gleichzeitig das Wahrzeichen der Stadt ist der im Stil der Gotik erbaute Münster mit seinem 116 Meter hohen Turm. Weitere sehenswerte Bauwerke im Stadtzentrum sind das historische Kaufhaus am Marktplatz, das Rathaus sowie das Schwabentor.

Ein beliebtes Ausflugsziel in unmittelbarer Nähe der Stadt ist Freiburgs Hausberg mit dem vielsagenden und durchaus zutreffenden Namen "Schauinsland".

Werbung

Mehr Informationen

Schwarzwald - allgemeine Informationen
Schwarzwald - Übersichtskarte
Der "Schauinsland"

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen