Calw

Werbung

Die Nikolauskapelle auf der Nikolausbrücke
Die Nikolauskapelle auf der Nikolausbrücke

Die Kreisstadt Calw liegt am Nordostrand des Schwarzwaldes im Tal der Nagold. Der Ort hat etwa 23.000 Einwohner. Eindrucksvolle Fachwerkhäuser prägen das Bild in der historischen Altstadt. Besonders prachtvolle Bauwerke dieser Art finden Sie im Gebiet um den Marktplatz. Große Teile der liebevoll restaurierten Innenstadt stehen unter Denkmalschutz.

Calw ist auch bekannt als Geburtsstadt des Dichters Hermann Hesse. Sein Geburtshaus sowie ein Hermann-Hesse-Museum befinden sich am Marktplatz. In diesem können Sie sich ausgiebig über Leben und Werk des Literaturnobelpreisträgers und größten Sohnes der Stadt informieren.

Eine besondere Sehenswürdigkeit des Ortes ist die über den Fluß Nagold führende Nikolausbrücke. Auf ihrem mittleren Pfeiler steht eine der in Deutschland sehr seltenen Brückenkirchen. Diese Nikolauskapelle im Stil der Spätgotik wurde um das Jahr 1400 errichtet und im Jahre 1926 restauriert. In dem winzigen Bauwerk finden nur wenige Menschen Platz.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Calw sind das Stadtmuseum, das Spielzeugmuseum, das Schafott sowie die Ruine der Burg Waldeck im Ortsteil Stammheim. Eine große Attraktion ist außerdem die eindrucksvolle Klosterruine im nahen Hirsau.

Die waldreiche Umgebung von Calw lädt zu ausgedehnten Wanderungen und in der kalten Jahreszeit zum Skilanglauf ein.

Werbung

Mehr Informationen

Schwarzwald - allgemeine Informationen
Schwarzwald - Übersichtskarte
Die Klosterruine in Hirsau
Calw - Fotoimpressionen

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen