Bad Wildbad

Werbung

Der im 18. Jahrhundert angelegte rechteckige Kurplatz im Stadtzentrum
Der im 18. Jahrhundert angelegte rechteckige Kurplatz im Stadtzentrum von
Bad Wildbad

Bad Wildbad gehört zu den bekanntesten Luftkurorten und Heilbädern in Deutschland. Die kleine Stadt liegt umgeben von hohen Bergen im Tal der Großen Enz im nördlichen Schwarzwald.

Im Jahre 1367 wurde die Siedlung unter dem Namen "Wiltbade" erstmals urkundlich erwähnt. Dank seiner warmen, flouridhaltigen und heilkräftigen Thermalquellen war Wildbad bereits im Spätmittelalter ein beliebter Badeort.

Seit dem Jahre 1983 ist die Stadt staatlich anerkanntes Heilbad. Das Ortsbild wird geprägt von zahlreichen eleganten Bädern, Hotels, Kurkliniken, Sanatorien und Rehabilitationseinrichtungen. Unter diesen gibt es viele sehenswerte luxuriöse Bauwerke im Stil des Klassizismus und des Jugendstils.
Am Stadtrand befindet sich ein großer Kurpark mit Kurhaus und Trinkhalle. In dieser bereits vor mehr als 300 Jahren angelegten Parklandschaft wachsen eine große Anzahl seltener Bäume, welche zum Teil von anderen Kontinenten stammen.

Im Stadtzentrum gibt es eine schöne Fußgängerzone mit zahlreichen Restaurants, Cafés und kleinen Läden. Vom Ortszentrum fährt außerdem zweimal pro Stunde eine Bergbahn auf den nahegelegenen Sommerberg. Dort oben laden zahlreiche Wanderwege zur Bewegung an der gesunden und sauberen Schwarzwaldluft ein.

Wintersportler finden in der näheren Umgebung von Bad Wildbad mehrere Skilifte und ein umfangreiches Netz von Langlaufloipen vor. Am Sommerberg gibt es darüber hinaus für Mountainbiker einen speziellen Bike-Park.

Werbung

Mehr Informationen

Schwarzwald - allgemeine Informationen
Schwarzwald - Übersichtskarte
Bad Wildbad - Fotoimpressionen

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen