Mozarts Geburtshaus

Werbung

Salzburg - Mozarts Geburtshaus
Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse

In der Getreidegasse, einer mittelalterlichen Einkaufsstraße in der Salzburger Altstadt, steht das Geburtshaus des wohl berühmtesten Sohnes der Stadt. Hier wurde im Haus Nr.9, welches von 1747 bis 1773 die Familie von Leopold Mozart bewohnte, am 27. Januar 1756 der weltbekannte Komponist Wolfgang Amadeus Mozart geboren.

Bereits seit dem Jahre 1880 ist die im dritten Stockwerk gelegene ehemalige Wohnung der Familie Mozart ein Museum. Es wurde von der Internationalen Mozart-Stiftung eingerichtet. Zu sehen sind u.a. zahlreiche Instrumente von Wolfgang Amadeus Mozart, Bilder der Familie und andere persönliche Gegenstände.

Das Geburtshaus von Wolfgang Amadeus Mozart ist ganzjährig geöffnet. Erwachsene zahlen EUR 5,50 und Kinder EUR 1,50 Eintritt. Für Inhaber der Salzburg-Card ist der Besuch dieses Museums kostenlos.

Ein weiteres Mozartmuseum befindet sich in dem von der Familie Mozart ab dem Jahre 1773 am Makartplatz bewohnten Haus. Dieses Haus wurde nach seiner Zerstörung im 2. Weltkrieg wieder originalgetreu aufgebaut.

Werbung

Mehr Informationen

Salzburg - allgemeine Informationen
Die Festung Hohensalzburg
Der Salzburger Dom

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen